Petition gegen Ungleichbehandlung von Motorrad- und Mopedfahrern. Keine Streckensperrungen und Beschränkungen, die nur für Motorräder gelten.

Kommentare

#25603

Ich unterschreibe weil ich diese willkürliche Ungleichbehandlung ablehne

Michael Hoffmann (Siegen, 2021-05-26)

#25604

Motorrad fahren mag, und leidenschaftlich gerne fahre!!!!

Georg Fredrich (Netphen , 2021-05-26)

#25606

Ich unterschreibe, weil ein solches Fahrverbot jeglicher Grundlage entbehrt und eine Ungleichbehandlung entgegen Artikel 3 des Grundgesetzes ist!

Till Schilling (57076 Siegen, 2021-05-26)

#25610

Ein vernünftiges Motorradfahren besser ist als Prolos mit dicken Autos, die denken, dass sie tolle Rennfahrer sind.

Michael Fleischmann (Arnstein, 2021-05-26)

#25614

Das ist diskriminierend und einfach eine weitere unverschämte Beraubung persönlicher Freiheit

Anna Weinhardt (Birstein , 2021-05-26)

#25619

Ich engagierter Motorradfahrer bin und gegen die geplante Willkür bin. Es gibt genug Gesetze die schwarzen Schafe heraus zu filtern.

Volker Vom Hagen (Netphen, 2021-05-27)

#25638

....bin Betroffener mit leisem (!!!!) Motorrad.

Peter Ordemann (Stuhr, 2021-05-30)

#25641

Die Regelwut durch Verbotsgesetze langsam eine gefähriche Deminsion annimmt.

Kai Hollensteiner (Detmold, 2021-05-31)

#25642

Ich ein einseitiges Fahrverbot nicht akzeptiere. Entweder gilt dies für alle Fahrzeuge oder keines. Desweiteren kann ich nicht hinnehmen, das legal zugelassene Fahrzeuge nach Gutdünken von Behörden ein Fahrverbot aufgelegt bekommen.

Josef Böckling (Wirges, 2021-06-02)

#25647

Ich unterschreibe, da dass meine Erholung am Wochenende der ist . Dann dürften sie die Skifahrer im Winter auch nicht mit dem Auto am Wochenende zu ihren Erholungsgebiet fahren lasen.

Erika Powell (Thalmässing, 2021-06-08)

#25648

Es ist diskriminierend.
Fertig.

Mike Vesely (Konstanz, 2021-06-08)

#25654

Ich veranstaltet gefuhrte motorradtouren im alpenraum fur danen

Kaare Kjær (Stege, 2021-06-09)

#25658

vollkommen überzogen und dumm ungerecht ist. Dann müsste es auch Fahrverbote für Traktoren, Nähdrescher und LKW geben. Ich wohne 10m von einer viel befahrenen Kreisstraße entfernt. Da fahren am Wochenende gerne mal bis zu 300 Bikes durch. Ich fahre selbst kein Motorrad fühle mich bis auf ganz wenige Ausnahmen ( die Hitzköpfe ) nicht belästigt, im gegenteil die Traktoren und andere Großfahrzeuge machen wesentlich mehr Lärm. Das täglich im Jahr, Tag und Nacht.
Außerdem ist die vermehrten Motorräder auch nur in der Saison so stark vertreten.
Dann müssten auch die aufgemotzten Pkw mit ihren Sportschalldämpfern ein Fahrverbot bekommen. Dann gibt es auch noch diejenigen, die kein PKW haben. Soll ich mit dem Motorrad nicht mehr in den Urlaub oder Verwandtschaft besuchen dürfen an meinen einzigen freien Tagen im Jahr? Die Biker zahlen Steuern auch für die Straßen usw. Es gibt wohl ca. 4 Millionen Motorräder in Deutschland und denen gegenüber stehen einige Tausend Menschen sich belästigt fühlen. Das sind wahrscheinlich die, die auch ständig ein Haar in der Suppe finden und mit ihren Nachbarn ständig Ärger haben.
Als nicht Motorradfahrer bin gegen ein Motorrad verbot. Ich wünsche mir,daß diese Millionen Biker den Hintern hochgekommen und gemeinsam in Berlin für ihr Recht eintreten

Peter Hoppe (31195 Lamspringe, 2021-06-18)

#25659

Es darf keine Diskriminierung und Kriminalisierung Von zugelassenen Motorrädern erfolgen.

Sven Rohe (Hude, 2021-07-03)

#25660

..ich gegen Durchsetzung der Interessen einzelner bin.

Rainer Glenz (64711 Erbach, 2021-07-05)

#25662

Es ist eine Frechheit für ordnungsgemäß zugelassene und nicht manipulierte Motorräder , Strecken zu sperren. Ein Dank an alle
Krawallbrüder ohne Db-Eater

Jürgen Sann (Manderscheid, 2021-07-14)

#25665

Motorrad fahren ist für viele ein Hobby und auch Freiheit. Man kann nicht sagen, dass am Wochenende und an Feiertagen keine Motorräder mehr fahren dürfen, aber laute Sportautos und sonstiges. Hat man denn in Deutschland überhaupt noch Freiheiten? Anscheinend ja nicht. Motorradfahrer bringen viel Geld ein z.B. Tanken (Steuern) oder einfach bei Restaurants und Hotels. Viele Menschen arbeiten in der Woche, vielleicht bis spät abends und dann soll man denen an deren einzigen freien Tagen, am Wochenende, das Hobby verbieten? Was ist denn das für ein Mist?!

Jara Schrader (Osterode , 2021-08-02)

#25668

Weil ich das nicht gut finde und selbst Motorrad fahre.

Uwe-Karsten Compart (Fredersdorf , 2021-08-24)

#25669

Ich unterschreibe, weil ich etwas dagegen habe alles einfach zu verbieten, die Verantwortlichen müssen versuchen gemeinsam mit allen Parteien eine Lösung zu finden.

Hermann Queck (Buchbrunn, 2021-09-13)

#25672

Bin ganz entschieden gegen eine Ungleichbehandlung von Menschen, die auch ein Motorrad fahren. Einige Entscheidungen diesbezüglich, sind mit gesundem Menschenverstand nicht zu erklären.

Joachim Knoll (Remscheid, 2021-10-02)

#25673

Zugelassene Motorräder erfüllen die, zum Zeitpunkt der Zulassung, gültigen Bestimmungen. Diese im Nachhinein zu ändern und entsprechen Verbote auszusprechen, halte ich für ungerecht und falsch. Davon abgesehen zahle ich für alle meine Motorräder für das ganze Jahr Steuern und möchte dann fahren, wann es mir gefällt.

Jens Friedebold (Rottenburg , 2021-10-03)

#25675

Ich unterschreibe weil ich selbst motorrad fahre und es einfach ungerecht finde wenn nur eine Gruppe dafür verantwortlich gemacht wird

Robin Blondowski (Sassenberg , 2021-10-04)

#25676

Alle von Gleichberechtigung reden, aber gerade in dieser Hinsicht eine Diskriminierung einer Gruppe, eines riesigen Wirtschaftszweigs gemacht wird.

Peter Telfser (Schlanders, 2021-10-05)

#25684

Ich selber Motorradfahrer bin

Stefan Hebestreit (Zirndorf, 2021-12-23)

#25686

Ich fürchte das man uns unser Hobby in den nächsten Jahren aus fadenscheinigen Gründen und einer zu Fleiß Mentalität verbieten wird.
Leider.
Was kann ich tun?

Markus Bauer (Waidhofen an der Thaya, 2022-01-05)

#25695

ich eine umsichtige Motorradfahrerin bin und gerne in Österreich Urlaub machen

Heike Dues (Bergheim, 2022-03-25)

#25696

Ich bin mein Leben lang Motorräder gefahren, die möglichst leise waren, da mir der Krawall selbst nicht gefällt.
Nun soll ich allerorten für eine Horde Halbaffen, für die mir immer schon jedes Verständnis fehlte, in Mithaftung genommen werden!
Das kotzt mich an!

Heinz Grefenstein (Bedburg, 2022-03-25)

#25699

Weil ich gerne ohne krawal Motorrad fahre.

Josef Reising (Spijkenisse , 2022-04-12)

#25700

Es ungerecht ist, dass man Strecken für bestimmte Gruppen gesperrt wird....

Marc Jäger (Ammerbuch, 2022-04-16)

#25702

Ich gegen die Ungleichbehandlung von Motorrad und Auto bin, und einseitige Sperrungen ablehne.

Carsten Reichhardt (Langen, 2022-05-03)

#25703

Ich fahre ein vom Gesetz zugelassenes Motorrad (Honda CRF1000) und bin für die gleichbehandlung aller Verkehrsteilnehmer.

Dieter Lehninger (WIEN, 2022-05-04)

#25704

Ich unterschreibe weil ich es satt habe ständig der Buhmann zu sein,obwohl ich mich an Gesetze und EU weite Zulassungsvorschriften halte. Tirol, dann tretet doch aus der EU aus und macht eure eigenen Gesetze.

Achim Brecht (Barbelroth, 2022-05-17)

#25717

Gleiches Recht für alle.

Peter Dannenberg (Faßberg , 2022-06-04)

#25721

Ich bin kein Motorradfahrer, aber ich finde das Motorräder gleichberechtigt sein sollte wie Autofahrer. Entweder alle oder keiner

Daniel Guarraci (Rottweil, 2022-08-27)

#25722

Eine gewollte Kriminalisierung von bestimmten Verkehrsteilnehmern nur aufgrund der Wahl des Fortbewegungsmittels, kann nicht im Sinne des Grundgesetztes und der Gleichstellung sein. Deshalb,und vor allem auch, um weiteren staatliche Eingriffe in den Individualverkehr vorzubeugen, unterschreibe ich diese wichtige Pedition.

Daniel Thurnwald (Reutlingen, 2022-08-31)

#25723

Weil ich an diese Sache glaube und sie für gut finde.

Uwe Freyholdt (89537 Giengen, 2022-09-11)



Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …