Wiedereinstellung Frau Bennert im BvK

Liebe Mitglieder des Bauvereins Kaltenkirchen,

wir möchten uns stark machen für die Wiedereinstellung von Frau Martina Bennert.

Sie hat sich all die Jahre eingesetzt für die Mieter und Angstelleten des Bauvereins Kaltenkirchen, dass z.B. die Mietpreise nicht steigen und hat sich gegen das Vorhaben des ehemaligen Aufsichtsrats eingesetzt.

Sie legt großen Wert aif Menschlichkeit, Wertschätzung, Loyalität und Ehrlichkeit. Bei ihr stand immer der Mensch mit sienen Anliegen im Mittelpunkt.

Sie hat sich nicht mit Geld kaufen lassen, sonden bleibt standhaft mit allen persönlichen konsequenzen, die es für sie hatten. Nur so ist es schließlich gelungen, dass der ehemalige Aufsichtsrat zurückgetreten ist und die Gründung einer Tochtergesellschaft verhindert wurde. Eine breite Masse unserer Mitglieder hat sich damals stark gemacht für Frau Bennert und ihr mit einer überwältigenden Unterschriftenaktion das absolute Vetrtauen ausgesprochen.

Wir wissen, dass Frau Bennert, die unserer Genossenschaft fast 30 Jahre lang treu war, im Amt gerne weiter zum Wohle der Genossenschaft ausgeführt hätte und das Unternehmen nicht freiwillig verlassen hat.

Wie kannn es nur sein, dass der neue Aufsichtsrat es angeblich nicht geschaft hat, eine Vertragsverlängerung mit Frau bennert zu erreichen? Welche Absichten stecken da hinter? Was will der Aufsichtsrat langfritig damit bezwecken?

Durch den Weggang von Frau Bennert haben viele Mietglieder das Vetrauen in die Führung verloren und die allgemeine gute STimmung hat sich deutlich verschlechter.

Das mussen und wollen wir nicht hinnehmen!

Deshalb setzten wir uns ein und machen eine Unterschriftensammlung, für die Wiedereinstellung von Frau Bennert. 

Vielen Dank 

Mietglieder der Genossenschaft 


Mitglieder der Genossenschaft    Verfasser der Petition kontaktieren