Stop der Jagd auf herrenlose Katzen

Stop der Jagd auf herrenlose Katzen, welche während des ganzen
Jahres in der ganzen Schweiz erlaubt ist (in einigen Kantonen sogar 200 m von Wohnhäusern
entfernt). Jäger können eine verwilderte Katze nicht(!) von einer gechippten Katze unterscheiden. Außerdem ist es eine grausame Methode, nicht zuverlässig und auch für die Bevölkerung gefährlich.

Die Katzen werden sich noch
schneller vermehren, als dass ihre Population abnimmt.. Die Kastration bzw. Sterilisation ist das einzige Mittel, um ihre Anzahl zu reduzieren. Einige Tierschutzvereine haben bereits mit solchen Kampagnen begonnen.

Gemäß Art. 5 des Bundesge-setzes für Jagd und Schutz der Säugetiere und Wildvögel (LChP), können folgende Tiere das ganze Jahr über gejagt werden: der Marderhund, der Waschbär und die verwilderte
Katze !

Ich schließe mich SOS Chats Noiraigue an, um eine Änderung des Bundes-jagdgesetzes zu erwirken, dass dieses Massaker verboten wird und dass die Kantone nicht mehr ihre eigenen Interessen geltend machen können.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich SOS Chats, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …

Facebook