100 Euro Arbeitsförderungsgeld für Beschäftigte in der wfbm

100 euro arbeitsförderungsgeld für Beschäftigte in der wfbm. liebe Mitmenschen liebe Freunde durch die derzeitige Erhöhung des Grundlohns von 89 auf 99 euro ist der Steigerungsbetrag wieder um 10 € gekürzt worden viele Werkstätten können durch die Erhöhung des Grundlohn ist kein Urlaubs und kein Weihnachtsgeld mehr zahlen. Darum fordern wir die Bundesregierung auf das arbeitsförderungsgeld von derzeit 52 euro mindestens auf 100 euro zu erhöhen damit die Beschäftigten der Werkstatt zukünftig auch mehr Geld das wäre schon Einkommens behalten dürfen. Zusammen mit dem Grundlohn hätte jeder werkstattbeschäftigte ein monatliches Einkommen von über 200 euro was nicht auf die Grundsicherung nach dem SGB XII angerechnet werden darf. Zudem fordern wir dass die arbeitsförderungsgeld Grenze von der Zeit 299 auf 350 zu erhöhen also der Freibetrag der nicht angerechnet werden sollte Deshalb bitten wir euch unterstützt unsere Petition und sendet diese weiter. Wenn ihr Fragen habt könnt ihr mir auch PN schreiben. Vielen herzlichen Dank.

Unterschreibe diese Petition

Mit meiner Unterschrift ermächtige ich Stefan Böker, meine Unterschrift an Personen weiterzugeben, die hinsichtlich des Sachverhalts die Entscheidungsgewalt haben.


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Unterschrift nicht durch eine Antwort auf diese Nachricht bestätigen können.




Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Erfahren Sie mehr …